Ratgeber Schwangerschaft

Kinder sind, da sind sich Eltern und solche, die es werden wollen, einig, das schönste auf dieser Welt. Auf Lena-und-Frank.de begleiten wir euch vom bestehenden Kinderwunsch über die wohl spannendsten neun Monate eures Lebens bis hin zur Stillzeit und darüber hinaus.

Phase 1: Kinderwunsch

Zwar kann man auch ungeplant Schwanger werden, doch in vielen steht der ausdrückliche Wunsch, Schwanger zu werden, vor der tatsächlichen Empfängnis. Bereits jetzt solltet ihr auf eine gesunde Ernährung achten und Laster wie das Rauchen oder Trinken von Alkohol aufgeben

Tipps zum Schwanger werden

Methoden der künstlichen Befruchtung

Folsäure schon VOR Schwangerschaft sinnvoll

Phase 2: Erstes bis drittes Trimenon (9 Monate)

Eine Schwangerschaft dauert rund neun Monate. Eingeteilt werden diese Monte in drei Teile. Das erste Trimenon beschreibt dabei die 1. bis 13. Schwangerschaftswoche, das zweite Trimenon die 14. bis 26. Woche und das letzte Trimenon die 27. bis 39./40. Woche der Schwangerschaft. Die Einteilung ist deshalb so wichtig, weil das Kind im Mutterleib verschiedene Entwicklungsstadien von Embryo zu Fötus bis hin zum “fertigen Baby” vollzieht.

Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft

Damit Mutter und Kind mit allen Nährstoffen versorgt werden, spielt die Ernährung in der Schwangerschaft eine ganz entscheidende Rolle. Neben Folsäure, Zink und Eisen sind auch gute Omega-3-Fettsäuren enorm wichtig für die Entwicklung eures Kindes.

Klügere Kinder durch Omega-3-Fettsäuren?

Ananas gefährlich in der Schwangerschaft?

Diese Lebensmittel sind nichts für Schwangere

Rauchen in der Schwangerschaft

Das Rauchen in der Schwangerschaft kann enorm schädliche Auswirkungen auf das Ungeborene haben. Nicht nur das Risiko einer Fehl- und Totgeburt steigt, auch die Anfälligkeit für Herzfehler und Asthma erhöht sich bei eurem Kind signifikant.

Husten in der Schwangerschaft

Schmerzmittel in der Schwangerschaft

Selbstbefriedigung der Schwangerschaft erlaubt?

Akupunktur hilfreich in der Schwangerschaft?

Darf man während der Schwangerschaft Kaffee trinken?

Sehr geringe Mengen Koffein scheinen keinen negativen Einfluss auf das Kind zu haben. Ab drei KLEINEN Tassen Kaffee erhöht sich jedoch das Risiko einer Frühgeburt. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DEG) empfiehlt Schwangeren, nicht mehr als 300 Milligramm Koffein zu sich zu nehmen.

Phase 3: Geburt

Die Geburt ist ein magischer Moment zwischen Mutter und Kind. Neben verschiedenen Geburtsmethoden gibt es auch diverse Möglichkeiten, die Schmerzen während der Geburt zu lindern. Während es viele Gründe für eine PDA (Periduralanästhesie) gibt, gibt es ebenso viele dagegen.

Phase 4: Stillzeit

Der oder die Kleine – vllt. sogar mehrere – sind hoffentlich gesund und munter zur Welt gekommen. Damit das auch so bleibt, gibt es auch während der Stillzeit für Mütter ein paar Dinge zu beachten.

#Schwangerschaft: Alle Beiträge & News