Bleib in Verbindung

Kater-Geilheit: Lust auf Sex am Morgen danach?

Sexualität

Kater-Geilheit: Lust auf Sex am Morgen danach?

Kater-Geilheit: Lust auf Sex am Morgen danach?

“Nur zwei Drinks” hieß es gestern Abend noch, bevor es im Laufe der Nacht dann doch ein paar Kaltgetränke mehr wurden? Das kleine Männchen im Kopf bedankt sich jetzt mit kontinuierlichen Hammerschlägen gegen die Schädeldecke. Und noch was schlummert da im Kopf: richtig schweinische Gedanken an den heißen Typ an der Bar oder die weibliche Schönheit an der Theke, mit der es dann doch nichts wurde, weil man sich mal wieder nicht getraut hat.

Ziemlich geil trotz Schädelbrummen

Und plötzlich macht sie sich immer breiter: diese Lust auf Sex nach der durchfeierten Nacht. “Bin ich noch ganz normal”, fragst Du Dich, “schließlich schaffe ich es kaum aus dem Bett, um mich auf der Toilette zu erleichtern – wieso habe ich jetzt auch noch tierisch Bock auf körperliche Ertüchtigung?”. Doch diese Lust ist alles andere als unnormal, sondern absolut normal und teilweise sogar wirkungsvoll gegen den Kater.

Hormone als Ursache

Zum einen ist der Rausch am Morgen danach noch immer nicht ganz abgeklungen, weshalb wir unseren zügellosen Gedanken freien Lauf lassen. Zum anderen ist unser Dopamin- und Serotoninspiegel nach einer harten, alkoholgetränkten Nacht vollkommen im Keller, nachdem sich dieser im Club auf der Tanzfläche noch auf einem Höhepunkt befand. Gibst Du Dich der Lust hin und erlebst einen neuen Höhepunkt, bedankt sich Dein Hirn mit der Ausschüttung neuer Glückshormone, die das depressive Kater-Tief ein wenig abfangen. Tipp: Solltest Du Single sein oder am Abend bzw. in der Nacht einfach nicht die richtige Person getroffen haben, tut es auch der Sex mit Dir selbst.

Kommentare
Anzeige
Anzeige
Anzeige 17 13 Banner Mobile Banner Profilanschauen 300x250 unisex
hoch