Bleib in Verbindung

Der Chiemsee: ganzjährig beliebtes Reiseziel in Bayern

Reisen

Der Chiemsee: ganzjährig beliebtes Reiseziel in Bayern

Der Chiemsee: ganzjährig beliebtes Reiseziel in Bayern

Der Chiemgau gehört ohne jeden Zweifel zu einer der schönsten Urlaubsregionen in Deutschland.  Namensgebend für die historisch-kulturelle Landschaft in Südost-Oberbayern ist der Chiemsee, der mit einer Fläche von 79,9 Quadratkilometern der größte See des Freistaates ist. Besonders die Nähe zu den Bergen, die sich als Panorama hinter dem See abzeichnen, prägen das Bild des Chiemsees. In Kombination mit zahlreichen Wassersportmöglichkeiten und berühmten Sehenswürdigkeiten wie Schloss Herrenchiemsee, wird „das bayerische Meer“ zu einem Ort, der für jeden Urlaubstyp etwas zu bieten hat.

Aktivitäten am und um den Chiemsee

Der Chiemsee ist besonders für Segelsport-Freunde und Windsurfer ein beliebtes Reiseziel. Im Sommer lädt das „Bayerische Meer“ außerdem zum Baden und zu gemütlichen Bootstouren ein. Durch die Nähe zu Städten wie Rosenheim, München und Salzburg eignet sich ein Chiemsee-Urlaub auch für den ein oder anderen Abstecher in die Großstädte, mit ihren zauberhaft schönen historischen Stadtkernen. Und wie soll es bei so einem Panorama anders sein: Wanderer und Radfahrer kommen am Chiemsee voll auf ihre Kosten, wenn die Blicke über See und Berggipfel schweifen.

Herreninsel & Fraueninsel: Sightseeing am Chiemsee

Zu den Highlights am Chiemsee zählen die berühmte Fraueninsel sowie die flächenmäßig deutlich größere Herreninsel samt Schloss Herrenchiemsee, das von Märchenkönig Ludwig II. als Nachbau von Schloss Versaille in Auftrag gegeben wurde. Aufgrund des frühen und mysteriösen Todes von Ludwig II. am Starnberger See, konnte das Schloss jedoch nicht ganz fertig gestellt werden. Mehr dazu erfahren Touristen bei den vor Ort angebotenen Führungen durch das prunkvolle Schloss.

Weiterlesen
Anzeige
Kommentare

Mehr in der Kategorie Reisen

hoch