Connect with us

Was finden Männer an Frauen attraktiv?

Frauen, Männer, attraktiv, Attraktivität

Liebe & Partnerschaft

Was finden Männer an Frauen attraktiv?

Was finden Männer an Frauen attraktiv?

Ein großer Busen, lange Beine und eine schmale Taille sind das Einzige, was Männer an Frauen attraktiv finden? Fehlanzeige! Auch wenn es euch Influencer auf Instragram oder die Models auf den Covern der Frauenzeitschrifen tagtäglich glauben machen wollen: Ob ein Mann eine Frau attraktiv findet, hängt von weitaus mehr ab, als den Körpermaßen.

Was finden Männer an Frauen attraktiv? Das sagt die Wissenschaft:

Forscher haben in verschiedenen Untersuchungen versucht herauszufinden, welche Aspekte bei der Bewertung von weiblicher Attraktivität für Männer eine Rolle spielen. Interessanterweise sind es nicht die hautengen Jeans oder ein überschminktes Gesicht. So gehören weibliche Rundungen, Busen, Gesicht, Po und Beine zwar zu den wichtigen Attributen, ob Männer Frauen anziehend finden, doch die Ausstrahlung und ihr Charisma scheinen von noch größerer Bedeutung zu sein.

Ein ehrliches Lächeln macht Frauen für Männer attraktiv

Wissenschaftler der Universität British Columbia in Kanada haben herausgefunden, dass ein breites und strahlendes Lächeln Frauen für Männer besonders attraktiv macht. Aufgesetztes Lachen hingegen kommt nicht so gut an.

Sind große Brüste wirklich wichtig?

Eine Studie von PsychologyToday.com konnte zeigen, dass Männer größere Brüste dann bevorzugen, wenn sie Hunger haben. Im Rahmen der Untersuchung wurden 66 hungrigen und 58 satten Männern die selben Fotos von Frauen gezeigt. Das verblüffende Ergebnis: Die hungrigen Männer fanden die Frauen mit größeren Brüsten attraktiver als die satten Männer. Ebenfalls interessant: Beim Stillen eines Kindes ist die Größe der Brust unerheblich. Auch wenn Frauen mit kleineren Brüsten oft befürchten, die eigenen Kinder nicht stillen zu können, zeigt die Praxis, dass viel mehr Frauen mit großer Oberweite Probleme beim Stillen bekommen. Dennoch gelten große Brüste noch immer als besonders weiblich, was Frauen für Männer besonders auf sexueller Ebene sehr attraktiv macht. 

Selbstbewusstsein finden Männer anziehend

Verfügt ihr als Frau über ein gesundes Selbstbewusstsein, steigert ihr damit eure Attraktivität für Männer. Doch Vorsicht: Zuviel des Gutes könnte ins Gegenteil umschlagen. Dominieren solltet ihr den Mann nicht, naturgemäß finden das die Herren der Schöpfung gar nicht so toll, aber eure Frau stehen solltet ihr in jedem Fall. Eine aufrechte Haltung und klare, deutliche Stimme bringt euer Selbstvertrauen zum Ausdruck.

Das Tragen von sexy Dessous kann die eigene erotische Ausstrahlung auch dann verbessern, wenn sie das männliche Gegenüber nicht direkt sieht. Alleine das Wissen darum, dass ihr auch unter der Oberbekleidung sexy und gepflegt seid, verleiht euch eine selbstbewusste und attraktive Ausstrahlung.

Ein schönes Gesicht ist das A und O in puncto Attraktivität

Das wichtigste Attraktivitätsmerkmal von Frauen ist und bleibt das Gesicht. Der Grund:

Die weiblichen Gesichtszüge hängen eng mit der Ausschüttung des Sexualhormons Östrogen zusammen. Deuten eure Gesichtszüge auf einen hohen Östrogenspiegel hin, bewerten Männer diese Signale unterbewusst als Zeichen von Gesundheit und Fruchtbarkeit.

Auch die Haut ist ein Spiegel eurer Gesundheit. Zwar kann Make-Up den ein oder anderen Makel ausgleichen, doch spätesten am Morgen danach kommt das böse Erwachen. Besser ist also Hautprobleme nicht zu ignorieren und etwas gegen Pickel, Mitesser und einen fahlen Teint zu tun. Tipp: Eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit wenig Zucker sowie regelmäßige Bewegung an der frischen Luft kann wahre Wunder bewirken.

Diese Gesichtsmerkmale finden Männer bei Frauen besonders attraktiv:

  • schmale dunkle Augenbrauen
  • hohe Wangenknochen
  • ein schmales, ovales Gesicht
  • gepflegte und reine Haut
  • einen leicht sonnenverwöhnten Teint
  • lange dunkle Wimpern
  • einen schmalen Hals
  • einen geringen Abstand zwischen Lidfalte und Augenlid
Attraktivität und der Goldene Schnitt
Den Goldenen Schnitt nennt man häufig “göttliche Proportion”. Wissenschaftlich erklärt: ”Der Goldene Schnitt bezeichnet das Teilungsverhältnis einer Strecke oder anderen Größe, bei dem das Verhältnis des Ganzen zu seinem größeren Teil (auch Major genannt) dem Verhältnis des größeren zum kleineren Teil (dem Minor) entspricht.” Diese Proportionen kommen an vielen Stellen in der Natur vor und werden von uns als besonders schön bewertet. Entsprechen der Augenabstand und der Augen-Mund-Abstand dem Goldenen Schnitt, ist dies ein Zeichen besonderer Attraktivität.

Fazit

Zwar können schöne Gesichtsmerkmale und eine schöne, weibliche Figur eure Anziehungskraft auf Männer verstärken, doch andere Faktoren spielen teilweise eine viel wichtigere Rolle. Auf “Tussis” stehen Männer nachgewiesenermaßen nicht. Solche Frauen kosten durch die Rumzickerei im Alltag nur Kraft, Mühe und jede Menge Nerven. Ein gesundes, leicht maskulines Selbstbewusstsein deutet hingegen auf eine gute Teamfähigkeit hin und lässt Frauen auch sexuell attraktiver erscheinen. Wenn ihr euch also selbst schön findet, auch wenn nicht alles perfekt ist, habt ihr gute Chancen auf dem Single-Markt. Schließlich gibt es Unmengen an Frauen, die von ihrem Partner oder Single-Männern als besonders attraktiv wahrgenommen werden, ohne die typischen Schönheitsmerkmale zu besitzen.

Lena & Frank ist ein freies Onlinemagazin. Das Angebot informiert und berichtet vornehmlich über Themen aus den Bereichen Essen und Trinken, Reisen, Gesundheit sowie Liebe & Partnerschaft.

Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in der Rubrik Liebe & Partnerschaft

To Top