Connect with us

Rosenöl: Die Königin der ätherischen Öle

Gesundheit

Rosenöl: Die Königin der ätherischen Öle

Rosenöl: Die Königin der ätherischen Öle

Ätherische Öle sorgen für ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Wohlbefinden und Pflege werden mit ihnen in Einklang gebracht. Die Welt der Blumen, Pflanzen und Kräuter verbergen viele Geheimnisse, die noch längst nicht alle gelüftet sind. Eine Vielzahl von Kräutern wird in der Küche verwendet, viele Pflanzen werden zu Medikamenten verarbeitet – die duftende Blütenblätter jedoch enthalten wertvolle Verbindungen, die als kostbare Essenzen sogar in der Kosmetik Anwendung finden. Gewonnen werden diese ätherischen Öle mithilfe von Wasserdampfdestillation.

Rosen: Die Blumen der Liebe

Die Rose, als Königin der Blumen, wirkt mit dem gewonnenen Öl aus ihren Blättern lindernd bei Kopfschmerzen, Bindehautentzündung oder gegen Menstruationsbeschwerden. Dabei wurde die kostbare Essenz, laut einer Sage, rein zufällig entdeckt. Ein persischer König hatte zu seiner Hochzeit den Wassergraben um sein Schloss mit samtweichen Rosenblättern füllen lassen. Als die Sonne viele Stunden darauf schien, entstand Rosenwasser. Das muss ein betörender Duft der Sinne gewesen sein.

Die Blume der Liebe verschenkt in jedem Zustand nur das Beste von sich. Sowohl in voller Blüte im Garten als auch getrocknet oder im chemischen Zustand des gewonnenen Rosenöls. Wer eine Rose geschenkt bekommt, weiß dieses Zeichen zu schätzen.

Verwendung der ätherischen Rosenöle

Rosenöle werden hauptsächlich in der Parfümindustrie verarbeitet. Dabei ist Bulgarien der Hauptlieferant des wertvollen Öls. Die moderne Herstellung des Öls wird hauptsächlich aus den Blütenblättern der Rosa centifolia und der Rosa damascena gewonnen. Die kostbaren Essenzen werden teilweise so hoch wie Gold auf dem Weltmarkt gehandelt.

Weiterlesen
Das könnte dir auch gefallen...

Lena & Frank ist ein freies Onlinemagazin. Das Angebot informiert und berichtet vornehmlich über Themen aus den Bereichen Essen und Trinken, Reisen, Gesundheit sowie Liebe & Partnerschaft.

Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in der Rubrik Gesundheit

To Top