Bleib in Verbindung

Paprika: gesundes Nachtschattengewächs

Paprika, gesund, Gesundheit

Beauty

Paprika: gesundes Nachtschattengewächs

Paprika: gesundes Nachtschattengewächs

Die Paprika ist aus der modernen Küche eigentlich kaum noch wegzudenken. Sowohl Salate als auch Suppen und Beilagen bestehen aus dem saftigen und gesunden Gemüse, das sich ganz nebenbei auch schon seit Ewigkeiten als Heilpflanze bewährt hat.

Paprika: Schmackhaft und gesund

Bereits eine mittelgroße Paprika deckt den Tagesbedarf an Vitamin C erwachsenen Menschen. Besonders reichhaltig sind rote Paprika. Vitamin C ist das Vitamin schlechthin, da es für die Aufrechterhaltung unseres Immunsystems von essentieller Bedeutung ist. Da wir Menschen, anders als Tiere, Vitamin C nicht selbst herstellen können, sind wir auf die Aufnahme des Stoffes durch Nahrungsmitteln angewiesen.

Neben Vitamin C versorgt uns die Paprika auch mit Carotinoiden wie Lutein und Zeaxanthin. Beide schützen die Augen und die Haut vor dem schädlichen Anteil der UV-Strahlen und sorgen zudem für einen gesunden frischen Teint – vor allem in der Kombination mit dem enthaltenen Vitamin C. Zudem ist die Paprika reich an Vitamin E, Magnesium, Calcium und Eisen.

Gut bei Darmproblemen

Paprika empfiehlt sich besonders, wenn man unter Darmproblemen wie Flatulenz oder Diarrhoe leidet. Auch die reguläre Verdauung wird durch den Verzehr von Paprika angeregt. Der Grund: Der Gehalt an Ballaststoffen in Paprika ist immens. Schon eine einzige Paprikaschote deckt die empfohlene Ballaststoffmenge pro Tag zu einem Drittel.

Flavonoide in Paprika wirken antioxidativ

Außerdem sind jede Menge Flavonoide, eine Gruppe der sekundären Pflanzenstoffe, in dem Nachtschattengewächs enthalten. Diese besitzen eine antioxidative Wirkung und schützen uns vor freien Radikalen, die u.a. den Alterungsprozess beschleunigen. Das macht die Paprika zu einem großartigen Beauty-Lebensmittel, das ganz nebenbei auch noch einen Beitrag zur Krebsvorbeugung leistet.

Perfekt für die figurbewusste Ernährung

Das knackige Gemüse ist vollkommen fettfrei und äußerst kalorienarm. Eine Rote Paprika liefert im Schnitt nur etwa 40 kcal – die grünen Vertreter sogar nur 20 kcal. Paprika sind also ein idealer Snack für zwischendurch.

Die Redaktion von Lena & Frank informiert über Themen aus den Bereichen Essen und Trinken, Reisen, Gesundheit sowie Liebe & Partnerschaft.

Kommentare

Mehr in der Kategorie Beauty

Anzeige

Beliebte Beiträge

Anzeige

Auch interessant

Anzeige

Beliebte Schlagwörter

Anzeige
CityTrip Push banner 160x600

Aktuelle Beiträge

To Top