Connect with us

Iss dich glücklich: Diese Lebensmittel heben die Stimmung!

Alltag

Iss dich glücklich: Diese Lebensmittel heben die Stimmung!

Iss dich glücklich: Diese Lebensmittel heben die Stimmung!

Dass Süßigkeiten wie Schokolade kurzfristig glücklich machen ist bekannt. Langfristig machen das viele Fett und der hohe Zuckeranteil allerdings auch dick. Und auch wenn ein paar Kilos mehr manchmal gar nicht so schlecht sind, kann das nicht vorhandene Wunschgewicht die Stimmung wieder negativ beeinflussen. Schauen wir also mal, was es sonst noch so für Lebensmittel gibt, die glücklich machen und bei weitem gesünder sind.

Makrelen heben die Stimmung

Makrelen enthalten verschiedenste Stoffe, die sich positiv auf unsere Stimmung auswirken; zum einen wären da Omega 3 Fettsäuren, die dafür sorgen, dass Glücksbotenstoffe überhaupt erst ins Gehirn gelangen. Ganz generell enthält Fisch außerdem jede Menge Tyrosin. Die Aminosäure kommt in den meisten Proteinen vor und macht uns wach und glücklich.

Feigen enthalten viel Magnesium und Tryptophan

Als Vorstufe von Serotonin, dem Glückshormon schlechthin, ist eine tryptophanreiche Ernährung Gold wert, um depressiven Verstimmungen vorzubeugen. Besonders viel Tryptophan ist in Feigen enthalten, aber auch Nüsse – vor allem Cashewkerne – enthalten jede Menge der essentiellen Aminosäure. Wir finden: das ist die eindeutig bessere Alternative zu Chips und Co.

Parmesan macht happy

Weil er italienische Hartkäse, der bei keinem Pasta-Gericht fehlen darf, jede Menge Tyrosin enthält, ist dieser für die Produktion der beiden Hormone Adrenalin und Dopamin von essentieller Bedeutung.

Scharfe Lebensmittel sorgen für wahre Endorphinstöße

Sobald unser Körper Schärfe wahrnimmt, schüttet er jede Menge Endorphine aus. Bedeutet: Scharfes Essen macht glücklich. Besonders Wasabi, Senf und Chilis sollten also durchaus häufiger auf dem Speiseplan stehen.

Sauer macht lustig

Den Spruch “Sauer macht lustig” habt ihr sicher schon mal gehört. Und da ist tatsächlich etwas dran. Die Säure in der Zitrone kommt vor allem vom darin enthaltenen Vitamin C – der Ascorbinsäure. Und weil Vitamin C das Immunsystem stärkende Vitamin schlechthin ist, macht es auch glücklich. Denn: Fühlen wir uns besonders fit und gesund, ist auch unsere Laune auf einem Höhepunkt.

Kohlenhydrate machen glücklich

Pasta, Pommes, Reis und Co sind richtig kombiniert stimmungsaufhellendes Soul-Food. Der Grund: Kohlenhydrate machen glücklich. Doch Vorsicht: Kohlenhydrate gehören zwar zu einer ausgewogenen Ernährung dazu, sollten aber nicht die Oberhand gewinnen – also nicht als alleinige Mahlzeit dienen. Ideal sind Kartoffeln, Reis und Nudeln als Beilage zu Gerichten mit Gemüse, Fisch oder Fleisch. Grundlegend gilt, dass eine ausgewogene Ernährung, in der man alle nötigen Nährstoffe zu sich nimmt, am besten vor depressiven Phasen schützt und uns damit besser und vor allem glücklicher durch den Alltag kommen lässt.

Verwandte Themen
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in der Rubrik Alltag

Beliebte Artikel

Erotik, Sex & Partnerschaft

To Top